TrayDevil

TrayDevil 1.4.4

Aus dem Weg: Schickt laufende Programme in die Systemtray

TrayDevil legt offene Fenster in die Systemray. Die Freeware räumt damit wertvollen Platz in der Taskleiste frei. Aktuell nicht benötigte Programmfenster stören dann nicht mehr, laufen aber für etwaige Schnellzugriffe im Hintergrund weiter. Ganze Beschreibung lesen

Brauchbar
5

TrayDevil legt offene Fenster in die Systemray. Die Freeware räumt damit wertvollen Platz in der Taskleiste frei. Aktuell nicht benötigte Programmfenster stören dann nicht mehr, laufen aber für etwaige Schnellzugriffe im Hintergrund weiter.

TrayDevil peppt zudem die Windows eigenen Fensterfunktion auf: Bei Bedarf entfernt die Software den Vergrößern-, Verkleinern- oder Schliessen-Button aus der Titelzeile, hält ein Fenster immer im Vordergrund oder stellt Fenster transparent dar. Nebenbei bietet TrayDevil einstellbare Tastenkombinationen für die unterschiedlichsten Windows-Aktionen und die Option, den Computer bei hoher Prozessorauslastung automatisch herunterzufahren.

FazitTrayDevil schafft Platz auf überfüllten Bildschirmen. Mit im Paket sind pfiffige Fensterfunktionen die Windows nicht von sich aus mitbringt. Wer mit der etwas holprigen Übersetzung kein Problem hat, lädt sich mit der Software einen nützlichen kleinen Helfer auf den Computer.

TrayDevil

Download

TrayDevil 1.4.4